NEU bei Herzog Wellness GmbH: SALZGROTTEN von Alpha Wellness Sensations

Immer mehr Saunen werden heutzutage mit einer Salzsteinwand ausgestattet. Eine Salzsteinwand vermittelt den Eindruck einer Meeresgrotte und verströmt mit den besonderen Farben ihrer Salzkristalle ein wohltuendes Ambiente. Diese Sauna kann aber noch mehr. Die im Zuge der Erwärmung
freigesetzten Salze wirken sich beispielsweise heilsam auf die Atemwege aus. Salzstein ist hunderte Millionen von Jahren alt und entstand aus uralten Meeren. In der Salzsteinkabine sind Salzkristalle aus dem Himalaya verarbeitet, die für ihren hohen Mineralgehalt bekannt sind. Während des Erwärmens
füllt sich die Umgebungsluft mit Stoffen, die sich u. a. auf die Luftwege positiv auswirken. Viele Menschen mit Atembeschwerden haben einen Salzstein im Haus, den sie abends erwärmen und neben ihr Bett legen. So profitieren sie von den luftreinigenden Eigenschaften.
In der Salzsteinsauna werden diese positiven Effekte um ein Vielfaches verstärkt. In der Kabine herrscht das gleiche Mikroklima wie an der Meeresküste. Neben der Atmung profitiert auch der restliche Körper von den freigesetzten Stoffen. Salz kommt nicht von ungefähr vielfach in der Naturheilkunde zum
Einsatz. Jod sorgt für eine gute Schilddrüsenfunktion und verbessert den Stoffwechsel. Kalzium stärkt Gelenke und Zähne. Weitere heilsame Stoffe sind Magnesium, Natrium, Chlor und Kalium, wobei jeder eine ganz spezielle Funktionen erfüllt. Menschen mit Bronchitis und Asthma fühlen sich nach
einem Besuch in einer Salzsteinsauna wie neugeboren. Aber auch bei Hautproblemen, Herz- und Gefässkrankheiten, Magen- und Darmproblemen, Stoffwechselstörungen, Schilddrüsenfehlfunktionen, rheumatischen Erkrankungen und Stress ist ein Aufenthalt in einer Salzsteinsauna empfehlenswert.

Unsere 3 TOP Salzgrotten-Modelle

0
var google_conversion_id = 852453518; var google_conversion_language = "en"; var google_conversion_format = "3"; var google_conversion_color = "ffffff"; var google_conversion_label = "WwXkCMXjiXEQjtG9lgM"; var google_remarketing_only = false; /* ]]> */