Reinigung – So halten Sie Whirlpool, Swimming Pool und Swim Spa sauber

Ob im Sommer im Swimmingpool oder im Winter im Whirlpool, es gibt wohl nichts Schöneres als ein Bad bei sich zuhause. Um den Badespass jedoch richtig geniessen zu können, ist die richtige Reinigung und Pflege des Pools enorm wichtig. Da haushaltsübliche Reinigungsmittel mehr Schaden anrichten, als sie helfen, bieten wir in unserem Shop spezifische Reinigungsprodukte für Whirlpools, Swimming Pools und Swim Spas an.

Achten Sie auf regelmässige Wasserpflege

Damit das Wasser die ganze Saison lang sauber bleibt, müssen Sie es regelmässig pflegen. Prüfen und reinigen Sie monatlich den Filter. So beugen Sie Algenbefall vor. Diese beginnen sich sonst auf dem Boden und den Wänden des Beckens anzusiedeln. Die Oberfläche wird glitschig und grün. Für die Gesundheit des Menschen kann es auch Probleme bereiten, da Algen einen perfekten Nährboden für Bakterien bilden. 

 

Beim Reinigen des Wassers sollten Sie immer den pH-Wert überprüfen. Dieser sollte immer zwischen 7.0 und 7.6 liegen. Ansonsten wird das Wasser zu sauer oder zu basisch, was für das Becken und auch für die Haut des Menschen ungesund ist. Den pH-Wert können Sie mit Teststreifen leicht eruieren. Durch Zugabe von Chlor, Brom oder Aktivsauerstoff desinfizieren Sie das Wasser und töten jegliche Bakterien ab.

Wie Sie Whirlpool und Swim Spa richtig reinigen

Ein Bad im warmen Wasser eines Whirlpools entspannt wie nichts anderes. Das warme Wasser ist jedoch auch eine perfekte Umgebung für Algen und Bakterien, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Besonders im Röhrensystem, das jeder Whirlpool hat, können sich Verschmutzungen bilden. Diese können schlimmstenfalls dazu führen, dass der Whirlpool nicht mehr richtig funktioniert und Sie ihn ersetzen müssen. Um Ihre Gesundheit und die Langlebigkeit des Produkts zu garantieren, ist nach jedem Bad im Whirlpool eine Reinigung notwendig. Dazu gibt es spezielle Reinigungsmittel- und Tabletten, die Sie ins Wasser geben können. Danach wird das System durchgespült und gereinigt. Verunreinigungen auf der Oberfläche der Wanne können Sie mit Tüchern und Wannenreiniger beseitigen.

 

Wie Sie Ihren Swimming Pool richtig reinigen

Sparen Sie Zeit und minimieren Sie Ihren Aufwand: Überlassen Sie uns die jährliche Reinigung.

Falls Sie den Unterhalt selbst durchführen möchten, sollten Sie Ihren Whirlpool, Swimming Pool oder Ihren Swim Spa einmal im Jahr komplett entwässern und reinigen. 

 

Entfernen Sie zuerst mit einem Kescher grobe Verunreinigungen wie Laub oder Dreck. Lassen Sie danach alles Wasser aus dem Pool, damit Sie die Kalkablagerungen entfernen können. Nur ohne Wasser können die Reinigungsmittel ihre Wirkung richtig entfalten. 

 

Tragen Sie das Reinigungsmittel auf den Grund und die Wände auf und reiben Sie den Kalk ab. Auch andere Ablagerungen sollten Sie so entfernen können, damit die Oberfläche frei von Mikroorganismen wie z. B. Algen oder Bakterien ist. Danach spülen Sie alles aus und schon ist Ihr Swimming Pool bereit für frisches Wasser.

 

Niemand badet gerne in schmutzigem Wasser. Deshalb sollten Sie Ihren Swimming Pool auch reinigen, währenddem er mit Wasser befüllt ist. Mit einem Bodensauger entfernen Sie angesammelten Dreck, ohne dass Sie selbst in den Pool steigen müssen. Verschmutzungen, die in den Pool fallen und an der Oberfläche schwimmen, können Sie mit einem Kescher ganz einfach entfernen.

 

Hier finden Sie alle nötigen Produkte, um Whirlpool, Swimming Pool und Swim Spa sauber zu halten. Somit ist die Freude am Baden garantiert.